„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“

Bezirksmeisterschaften:
Die Bezirksmeisterschaften der Mädchen und Jungen, Schülerinnen und Schüler wurde am 11./12. November in Friedrichstal ausgetragen.
Hier die Platzierungen der TTC´ler:
Mädchen U13 Einzel:
3. Leonora Haffner

Mädchen U15 Einzel:
1. Leslie Lorenz
3. Zhana Stoyanova

Jungen U13 Einzel:
2. Domenik Butic

Jungen U18 Einzel:
1. Lenny Lorenz

Herren 1 - TTC Tiefenbronn: 9:6
Herren 1 - TV Ottenhausen: 9:7
Das ging gerade noch einmal gut an diesem für das Projekt Klassenerhalt so wichtige vergangene Wochenende.
Bei einem 2:5-Rückstand gegen ein forsch auftretendes junges Team aus Tiefenbronn (Evgeni Stoyanov im Einzel und Doppel mit Oli Kimmich bis dahin einzige Punktesammler) wettete kaum einer mehr auf die große Wende. Diese leitete doch noch das hintere Mannschaftdrittel Oli und unser 15jähriger H1-Spross Lenny Lorenz ein. Oli quälte sich mit Routine zum Erfolg. Lenny begeistert zwischenzeitlich mit Spielwitz und seiner für sein Alter extrem ungewöhnlichen Abgeklärtheit. Vorne ging‘s dann erfolgreich mit Evgeni und Martin Rupp weiter, der mit wilder Entschlossenheit seinen ersten Saisonerfolg im Spitzenpaarkreuz vollzog. Marco Wehrkamp steuerte neben den erneut erfolgreichen Auftritten von Oli und Lenny den Rest zum Erfolg bei, sogar noch vor einem Schlussdoppel.
Bedenken kamen auf, ob es auch am Folgetag zum Sieg reichen könnte – fehlten doch mit Martin und Lenny wichtige Leute aus dem Vorabend. Die Alten mussten ran. Rüdiger Wolf und Hartmut Seiter machten ihre Sache aber gut und machten nach dem erfolgreichen Vortagsauftritt von Oli und Lenny auch heuer das Hintere Paarkreuz zum nicht überwindbaren TTCL-Bollwerk. Zu dünn wurde die Luft für Johannes und Oli, die beide für den fehlenden Martin aufrücken mussten. Damit blieb es Evgeni (2 Einzel und Schlussdoppel mit Oli), Marco mit knappem 5-Satz-Erfolg und dem Doppel Marco/Hartmut zu Beginn vorbehalten, für die restlichen Erfolge aufzukommen.
Schlag auf Schlag geht es am kommenden Wochenende weiter. Wer Interesse hat, darf das Team Evgeni, Martin, Johannes, Marco, Oli und Lenny auf ihre Touren zur TG Aue am Samstag, 17:00 und zum TTC Karlsruhe-Neureut am Sonntag 10:00 begleiten und anfeuern. Beide Teams stehen im Mittelfeld unmittelbar über Langensteinbach. (hs)

Herren 5 - MTV K´he: 9:5
Nur einige Tage nach der 2:9 Pleite gegen Neureut, gelang es uns eindrucksvoll wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren, indem wir die unbequemen Gäste aus Karlsruhe mit einem verdienten 9:5 Erfolg nach Hause schickten.
Insbesondere Peter Elze und Bernd Gruner waren mit jeweils 2 gewonnenen Einzeln maßgeblich am Gesamterfolg beteiligt, wobei Peter gegen einen der besten Spieler dieser Klasse über sich hinauswuchs und in seinen Spielen sogar ohne Satzverlust blieb .
Auch Günter Seitz, Erich Gebhardt, Ludwig Rausch und Andreas Appich waren durch jeweils einen Sieg, Garanten für eine tolle Mannschaftleistung, den noch fehlenden Punkt holten sich Günter und Peter im Doppel. (gs)

Ergebnisse:
SVK Beiertheim - Jugend 3: 6:0
Schüler A - SVK Beiertheim: 6:4
Herren 2 - TSG Blankenloch: 9:0
DJK Rüppurr 3 - Herren 4: 9:2
Damen 2 - VSV Büchig 3: 4:6
Jugend 3 - TG Eggenstein 3: 6:2
Jugend 1 - TTV Mühlhausen 2: 8:2

Termine:
Fr. 24.11. - 18:15Uhr: Schüler B - Karlsruher TV
Fr. 24.11. - 18:15Uhr: Jugend 2 - VSV Büchig
Fr. 24.11. - 19:30Uhr: Herren 4 - SG Stupferich
Fr. 24.11. - 19:30Uhr: Herren 6 - TTC Ka-Neureut 9
Fr. 24.11. - 19:45Uhr: Damen 1 - TTC Reihen