Erinnerungen an ein großes Jugendtalent

geb. 2. Januar 1970 - gest. 31. Januar 1987

Wolfgang Rupp ist tot
Doch die Bedeutungslosigkeit und Nichtigkeit all dieser Niederlagen wurde uns allen mit erschreckender Deutlichkeit am Montag vor Augen geführt, als wir vom tragischen Tod unseres Jugendspielers Wolfgang Rupp erfuhren.
Wolfgang war seit vier Jahren beim TTC Langensteinbach aktiv und galt als hoffnungsvoller Nachwuchsspieler. Sein persönliches sportliches Ziel, ein hervorragender Tischtennisspieler zu werden, verfolgte er mit aller Konsequenz. Während des Trainings gönnte er sich selbst kaum eine Ruheminute.
Wolfgang war Spitzenspieler der 1 Jugendmannschaft und hinterläßt hier eine unschließbare Lücke. Es wird noch lange dauern, bis wir alle begreifen, daß es nie mehr ein Training oder ein Verbandsspiel mit Wolfgang geben wird. Unsere eigene Bestürzung über den Verlust Wolfgangs läßt uns nur erahnen, welche Lücke er in seiner Familie hinterläßt. Seinen Eltern und seinen Geschwistern gilt daher unser ganz besonderes Mitgefühl.

... im Kreis der TTC-Jugend - 1983