In Erinnerungen an Inge Unger

geb. 4. August 1925 - gest. 19. Oktober 2012

Der Tischtennisclub Langensteinbach trauert um sein Mitglied Inge Unger.

Mit Inge verbindet der TTC Langensteinbach Erinnerungen an die Mitbegründerin einer erfolgreichen wie nachhaltigen Damentradition im Langensteinbacher Tischtennissport. Schon in den 50er Jahren führte sie ihr sportlicher Werdegang bis in die Endrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft – damals noch in Diensten der ESG Karlsruhe. 1965 feierte Inge gemeinsam mit Doris Ried, Helga Karcher und Rosie Schaudel den Gewinn der ersten Langensteinbacher Verbandsliga-Meisterschaft.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Fritz fand sie den Weg 1956 in die damalige Tischtennisabteilung des SV Langensteinbach; nur wenige Tage nach ihm hat sie nun ihre letzte Reise angetreten.